Twitter gehört jetzt Musk zum Verdruss von Gegnern der Meinungsfreiheit

Elon ‚Musk kauft[e] Twitter‘ für 44 Milliarden US-Dollar. Dann wollte er es doch nicht haben, weil wohl auch ihm als reichstem Mann der Welt dämmerte, dass Twitter nicht so viel wert ist. Twitter zog deswegen jedoch vor Gericht und er drohte den Prozess zu verlieren, weshalb er nun doch zu seinem Wort steht. Der „Twitter-Kauf durch Elon Musk ist offiziell“ und er bezeichnet sich jetzt selbst als „Chief Twit“.

Linke verlassen deshalb jetzt Twitter, weil sie mehr Meinungsfreiheit fürchten, gegen die sich auch die EU aussprach. ‚Abweichende Meinungen zu Kriegsverbrechen werden verboten‘ in Deutschland und das ‚Netzwerkdurchsetzungsgesetz soll Zensur durchsetzen‘. Neben staatlichen Repressionen muss Elon Musk außerdem die Abwanderung von Werbekunden fürchten, wenn die Tweets aus dem Ruder laufen sollten. Es ist schwer, den richtigen Weg zu finden, wie auch ich als Blog-Betreiber feststellen muss.

Mehr Meinungsfreiheit ist grundsätzlich besser, doch es gibt Grenzen, wobei Fehler von privaten Anbietern weniger gravierend sind als die von Staaten, die über ganz andere Sanktionsmöglichkeiten verfügen und auch viel weniger im Wettbewerb stehen. An anderer Stelle profitiert der Tesla-Chef gerade davon im Gegensatz zu den Verbrauchern und den hiesigen Unternehmen: „EU besiegelt Aus für Diesel und Benziner von 2035 an“ (siehe bereits ‚EU beschließt Verbot von Neuwagen mit Verbrennungsmotoren‘).

3 Gedanken zu „Twitter gehört jetzt Musk zum Verdruss von Gegnern der Meinungsfreiheit

  1. Was heißt aus dem Ruder laufen? Auf Twitter konnte man jahrelang Hardcore-Pornos und abgeschnittene Köpfe von Feinden des Islam sehen, ohne daß das Werbekunden je gestört hätte…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..