Klimakonferenz in Ägypten beginnt ohne Aussicht, Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen

Die 27. UN-„Klimakonferenz in Ägypten beginnt: 1,5-Grad-Ziel noch machbar?“. Die grüne Außenministerin Baerbock meint, man habe „alle nötigen Instrumente in der Hand, um die Klimakrise zu begrenzen und auf den 1,5-Grad-Pfad zu kommen“. The Economist sieht es realistischer: „Goodbye 1.5°C: The world is missing its lofty climate targets. Time for some realism“. „Global warming cannot be limited to 1.5°C“ gegenüber dem vorindustriellen Niveau, da der Anstieg bereits knapp 1,2 Grad beträgt und die globalen Treibhausgasemissionen auf Rekordniveau sind (während sie in Deutschland stark sanken, auch wenn die Grünen jetzt lieber auf Kohle als Atomstrom setzen). Ohnehin ist das 1,5 Grad-Ziel nie verbindlich vereinbart worden, sondern ohne Überzeugung der größten Emittenten zusätzlich zum 2 Grad-Ziel ins Pariser Klimaschutzabkommen von 2015 aufgenommen worden (siehe ‚Fragwürdiges Klimaabkommen beschlossen‘).

Daraus folgt nicht, dass man nichts mehr tun sollte, sondern im Gegenteil sind jetzt verbindliche Vereinbarungen pragmatisches Handeln gefragt statt falsche Versprechungen und Wunschdenken. Denn dieses globale Problem lässt sich nur global und kooperativ lösen. Das wird teuer werden, weshalb das Geld nicht ineffizient verschwendet werden sollte wie in Deutschland, sondern systematisch dort einzusetzen ist, wo es am meisten bringt, unabhängig vom Land und Sektor. Neben staatlichen Zahlungen sind auch private Investitionen anzureizen, wozu die Politik attraktive und verlässliche Rahmenbedingungen schaffen sollte. Während viele von Nullemissionen träumen, steigen die globalen Emissionen noch an, was zu stoppen und umzukehren Priorität hat. Außerdem sind Maßnahmen zur Abmilderung der Folgen der ohnehin stattfindenden Erderwärmung nötig und sollten weitere technische Innovationen gefördert werden. Klimaschutz und Wohlstand sind keine Gegensätze, sondern können sich gegenseitig stärken. Zu vermeiden sind die Extreme einer reinen Verbotspolitik, die viel kostet und wenig bringt, wie auch das völlige Ignorieren des Problems, wodurch die globale Temperatur um weit mehr als zwei Grad ansteigen wird mit weit höheren Kosten der Anpassung und späteren Emissionsreduktion.

10 Gedanken zu „Klimakonferenz in Ägypten beginnt ohne Aussicht, Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen

  1. Klimaerwärmung? Ich warte sehnsuchtsvoll darauf!

    Nein, die Welt wird nicht untergehen. Nur Deutschland deutlich ärmer, wie von den Grünen gewünscht. Passt doch…!

    • So ganz ernsthaft kann es den Grünen die Rettung des Klimas offenbar nicht sein. Jedenfalls rettet man das Klima nicht dadurch, daß man Menschen aus klimatisch begünstigten Länder in den Norden verfrachtet, wo ihr CO2-Abdruck ein Vielfaches dessen beträgt, den diese Menschen dort erzeugen, wo sie hingehören.

      • Den Grünen geht es ganz offensichtlich nicht ums Klima, da sie mit Begeisterung Kohlkraftwerke reaktivieren und Öl verbrennen, um aus der abgasfreien Atomenergie auszusteigen.

    • Die Welt wird nicht untergehen, ein paar Inseln und Küstengebiete hingegen schon, aber ohne Milliarden Tote, die laut Carla Rochel von der Letzten Generation allein auf Palau bereits gestorben seinen (siehe hier). Das erklärt vielleicht auch den moralischen Eifer, der nur nichts mit den Fakten zu tun hat.

  2. China, Indien und Russland sind bei diesem Wanderzirkus nicht dabei. Es fehlt somit fast die Hälfte der Menschheit und drei der größten Verschmutzer. George Friedman schreibt, dass die vermutete Klimakrise mur mit einer solidarischen Aktion des Gesamtplaneten bekämpfbar wäre und er davon ausgehe, dass diese gemeinsame Anstrengung keinesfalls zustande käme. Somit bräuchte sich Niemand mit der Angelegenheit zu beschäftigen – siehe oben.

    Konkret geht es nur um die Einwerbung von Zahlungen für vermutete „Klimaschäden“ zur Wohlstandssteigerung korrupter Eliten. Überweisen wir dasGeld lieber direkt in die Karibik oder ins Tessin.

    • Natürlich nehmen die drei Länder, die zu den vier größten CO2-Emittenten der Welt gehören (China liegt auf dem ersten Platz, mit weitem Abstand gefolgt von den USA), mit Delegationen teil. Vielleicht kommt sogar der indische Ministerpräsident Narendra Modi.

  3. Kleiner Auszug aus meinem Blogbeitrag zum gleichen Thema:
    Schon lange bevorzuge ich deshalb eine Strategie, mit der wir uns auf bedrohliche Situationen einstellen, NICHT, indem wir versuchen, an der Temperaturschraube zu drehen, sondern indem wir – wie in allen Jahrtausenden bisher – unseren Grips einsetzen und Lösungen für mögliche, tatsächliche oder prophezeite Probleme finden. Das schließt das Anliegen der Natur- und Umweltschützer nicht aus, sorgsam mit den (noch) vorhandenen Ressourcen umzugehen und Energieträger zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse von 8 Milliarden Menschen in den ganz unterschiedlichen Klimazonen und den damit verbundenen Bedingungen zugeschnitten sind.

    Das gilt im übrigen auch für den Schutz der Lebensräume vor wetterbedingten Notlagen.

    • Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt über ihre Tochter DEG Kredite, die anteilig oder vollständig zur Bekämpfung von Klimafolgen vorgesehen sind. Dies erfolgt in Partnerschaft mit länderansässigen (Entwicklungs-) Banken, Finanzierung über „Green Bonds“. Was aber von den Gutmeinenden übersehen wird: Klima- und Energie- Politik wird auch zur Durchsetzung anderer politischer Ziele missbraucht . Bei den Grünen ist es der Gruppenzusammenhalt z.B. bez. der Kernenergie oder Geschwindigkeitsbegrenzungen, bei verschiedenen afrikanischen Nationen unter Ausnutzung von Schuldgefühlen möglichst Bares auf die Hand zu erhalten. Dies muss immer wieder entlarvt werden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..