Realer VIVAWEST-Halbmarathon in 1:53:19

Meine ‚Anmeldung zu Marathon in Gelsenkirchen und Essen‘ erfolgte vor über zwei Jahren. Der VIVAWEST-Marathon wurde wegen Corona bzw. wegen der Gegenmaßnahmen viermal verschoben. Allerdings hatte ich nun beim Training Probleme und mich deshalb auf den Halbmarathon umgemeldet. Diesen lief ich heute in 1:53:19 (netto, also von der Start- bis zur Ziellinie, siehe diese Ergebnisseite). Brutto (vom ersten Startschuss an) brauchte ich 1:58:22, wobei ich in der ersten Reihe der zweiten Startwelle stand, die fünf Minuten nach der ersten gestartet wurde. Ich wurde 470. insgesamt (von 1.681, die das Ziel erreichten), 389. Mann (von 1.121) und 41. (von 160) in meiner Altersklasse. Damit war ich schneller als beim virtuellen ‚Corona Run Halbmarathon in 2:06:49‘ vor zwei Jahren und beim ‚Virtuelle[n] VIVAWEST-Halbmarathon in 1:58:18‘ vor anderthalb Jahren (siehe auch ‚Weitere virtuelle VIVAWEST-Läufe‘ mit einem Halbmarathon in 1:56:51) oder auch dem realen ‚Rhein-Ruhr-Halbmarathon Duisburg in 1:53:50‘ 2019, aber langsamer als z. B. beim ‚Phoenix-Halbmarathon 2019 in 1:39:40‘.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..