EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen wollte Grenzkontrollen zu Nordirland

Erst haben sich vor allem deutsche Politiker dafür gelobt, keinen „Impfstoffnationalismus“ zu betreiben, indem das Bestellen an die EU delegiert wurde. Nachdem das Versagen der EU-Kommission beim ordentlichen Bestellen hinreichender Impfstoffmengen in kurzer Zeit zu offensichtlich geworden war (keineswegs überraschend nach den logistischen Fehlleistungen der Kommissionspräsidentin in ihrem früheren Amt als Bundesverteidigungsministerin), wollte sich die Kommission in „Impfstoffprotektionismus“ flüchten, war aber selbst dafür zu inkompetent. „Das unvergessliche Brexit-Eigentor der Ursula von der Leyen“ bestand darin, dass sie am Freitag scharfe Kontrollen an der Grenze zu Nordirland anordnete, damit darüber keine Impfstoffe nach UK hätten abfließen können.

Das war völlig unverhältnismäßig und widersprach allen Bemühungen in den Brexit-Verhandlungen, diese Grenze weit offen zu halten und Großbritannien wegen möglicher Grenzkontrollen große Vorwürfe zu machen. Nordirlands Regierungschefin bezeichnete die jüngsten Pläne deshalb als „unglaublich feindseligen Akt“ der EU. Auch die Republik Irland, die vorher nicht gefragt worden war, protestierte umgehend, was zu einem Einlenken führte. Aber das Ansinnen zeigt noch einmal gebündelt die Inkompetenz und Prinzipienlosigkeit von Frau von der Leyen. Solange sie im Amt ist, sollte man der EU gar keine Aufgaben mehr übertragen, schon gar keine mit so gravierenden Folgen für Menschenleben und die weitere wirtschaftliche Entwicklung.

8 Gedanken zu „EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen wollte Grenzkontrollen zu Nordirland

  1. EU-Kommisionspräsidentin wurde von der Leyen von Merkels Gnaden. Macron hat sie nur akzeptiert, weil sie in Brüssel geboren wurde und fließend Französisch spricht. Schon ihr Vater Ernst Albrecht gehörte zum äußerst linken Flügel der CDU.

    Als Verteidigungsministerin ist sie mit hochverdienten Männern umgesprungen, wie mit Schütze Arsch. Statt auf die Generäle zu hören, hat sie Beraterfirmen für dreistellige Millionenbeträge unter Umgehung geltender Haushaltsvorschriften engagiert. Von zahlreichen Bundeswehr-Offizieren wird sie gehasst. Die Probleme der Truppe hat UvdL allerdings nicht gelöst, sondern im Gegenteil verschlimmert.

    Von der Leyen hat in der Bundeswehr ein großes Chaos hinterlassen. Jetzt ruiniert sie die EU…!

  2. Wir erreichen die Verantwortlichen im EU – Elfenbeinturm , im Kanzler – Amt nicht mehr mit rationalen Argumenten und Beiträgen, und auch nicht mit den desaströsen Ergebnissen ihrer vorangegangenen Entscheidungen.

    Sie sind absolut beratungsresistent. Aus Fehlern werden keine Konsequenzen gezogen , Entschuldigungen ihnen völlig fremd. Rechtfertigungen gibt es ohne Skrupel.

    Wie konnte das passieren ? Weil Mehrzahl Bürger/innen unterm Beschuss von Eigenlob mit freundlicher Hilfe von Medien – in D. an 1. und 2. Stelle ARD und ZDF – stehen.

    Hinzu kommen weichgezeichnete Bildchen der Protagonisten, auch wieder präsentiert von super schönen Bildreporter/innen zumal jung, sympathisch rüberkommend und rhetorisch so überzeugend.

  3. Bitte keine Kritik an vdL! Ihr Posten war uns so wertvoll, daß Merkel dafür den Franzosen die Kontrolle über die Gelddruckmaschinen der EZB gewährte.
    Wer so teuer ist, sollte über jede Kritik erhaben sein.

  4. „Solange sie im Amt ist, sollte man der EU gar keine Aufgaben mehr übertragen, schon gar keine mit so gravierenden Folgen für Menschenleben und die weitere wirtschaftliche Entwicklung.“
    Dessen bedarf es doch überhaupt nicht. Zur selbstbedinenenden Übergriffigkeit der EU siehe zuletzt F.A.Z. vom 27.01.2021 „Gutachten: EU-Mindestlohnplan verstößt gegen Verträge“

  5. Impfstoffe sind das wichtigste Gut für die Menschheit und deshalb auch für die Menschlichkeit. Danach kommt der Tod oder etwas Glück. Wer da Fehler macht, darf nicht mehr gewählt und für nichts mehr auserwählt werden. Vielleicht kann man später mal empirisch berechnen , wieviele Menschenleben das für sie gekostet hat. Mit ihr hat Merkel einen Fehler gemacht.

    • Frau von der Leyen trägt formal die Hauptverantwortung. Tatsächlich liegt jedoch die Hauptverantwortung einmal wieder bei Frau Merkel, die in dieser schweren Krise diese wichtigen Aufgaben nicht an ihre ehemalige Verteidigungsministerin hätte delegieren dürfen, deren Inkompetenz gerade auch in Beschaffungsfragen doch völlig offenkundig war (und ist). Das führt zu Tausenden zusätzlichen Toten (allerdings „nur“ statistisch, denn die Todesfälle lassen sich nicht individuell zuordnen und werden vom Virus verursacht, doch der Schutz dagegen kommt halt später), hohen Kosten (weit über denen von großzügigeren Impfstoffbestellungen) und längeren Freiheitsbeschränkungen.

      • Richtig! Zudem hatte Merkel zu diesem Zeitpunkt die EU-Ratspräsidentschaft…

  6. Pingback: EU setzt Ratifizierung des Investitionsabkommen mit China aus | Alexander Dilger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.