Apfelgarten statt Apfelmarkt dieses Jahr

Dieses Jahr fiel der traditionelle Apfelmarkt in Aplerbeck (siehe ‚Apfelmarkt und Spekulatius‘, wobei es auch jetzt schon wieder Weihnachtsgebäck in den Geschäften gibt, und ‚Aplerbecker Apfelmarkt mit Verlust und Freude‘, woraufhin letztes Jahr noch zwei Besuche folgten) leider coronabedingt aus. Doch es gab kurzfristig Ersatz durch den Apfelgarten (siehe „2 Tage Apfelgarten im Dortmunder Süden? Der Versuch eines Stadtfestes“). Dieser war viel leerer mit weniger Ständen, ganz ohne Karussells und ohne Tiere. Außerdem kostete der Besuch diesmal Eintritt (2 Euro pro Erwachsenem) und an den Ständen mussten Masken getragen werden. Doch wir haben den Apfelgarten trotzdem besucht und es hat vor allem den Kindern bis auf die vielen Wespen gefallen. Ich hoffe, dass genug Standbetreiber bis zum nächsten Jahr wirtschaftlich überleben.

2 Gedanken zu „Apfelgarten statt Apfelmarkt dieses Jahr

  1. “ ………….Dieser war viel leerer mit weniger Ständen, ganz ohne Karussells und ohne Tiere. Außerdem kostete der Besuch diesmal Eintritt (2 Euro pro Erwachsenem) “

    Eintritt ( ! ) keine Tiere , Kinder mit Erwachsenen sollen Freude beim Besuch und Anreiz für Kauf von Obst etc. bekommen ?

    Wir alle haben in Städten / Kommunen dumpfe Gefühl im Windschatten von Corona soll unbeschwertes positives Lebensgefühl verschwinden. Hauch von DDR light durch „höhere Macht “ breitet sich immer mehr durch Regelungen oder Kommerz aus.

    Merken “ die da oben “ in den klimatisierten Bürso gar nichts mehr ?

    • Also Tiere waren ja angeblich reichlich vorhanden. Es fehlte vielleicht die angemessene Reaktion- für die Kinder einen provisorischen Lehrpfad einzurichten, um ihnen zu zeigen, wie man leichtgläubige Insekten zur vorzeitigen Rückkehr ins Nest verleitet- nämlich durch Ansprühen mit Wasser, welches denen angeblich Regen ankündigt. Man könnte auch erörtern, wie man dem natürlichen Vernichtungswillen (etwa durch die Beimengung eines Kraftreinigers) Gesichtspunkte der Ethik, des Naturschutzes und drohender Strafen entgegenstellt. Volles Programm für Aplerbeck auch in Corona-Zeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.