Vater-Kinder-Reise in Niedersachsen

Nach mehreren ‚Vater-Sohn-Urlaub[en …]‘ und einer ‚Vater-Tochter-Reise nach Berlin‘ habe ich jetzt im Anschluss an das ‚[…] Doktorandenseminar in Greifswald‘ erstmals eine kurze Reise mit beiden Kindern gleichzeitig ohne meine Frau und ihre Mutter unternommen. Wir waren u. a. im Dinosaurier-Park Münchehagen, mit der Steinhuder Personenschifffahrt auf dem Steinhuder Meer unterwegs, im Filmpalast Nienburg, um „Pets 2“ zu sehen, sowie im Kindermuseum Zinnober in Hannover.

Es hat alles sehr gut geklappt, wenn man von der Internetverbindung im Mühlengasthof Landesbergen absieht. Deren Fehlen hat aber weder meinen Kindern noch meinem Nachtschlaf geschadet, sondern höchstens diesem Blog, während ich Dienstliches nachhole. Die nächste Reise zu dritt kann deshalb kommen, spätestens wenn mein Sohn nächstes Jahr in die Schule kommt und dann viel mehr Ferien hat als seine Mutter.

5 Gedanken zu „Vater-Kinder-Reise in Niedersachsen

  1. “ …………..erstmals eine kurze Reise mit beiden Kindern gleichzeitig ohne meine Frau und ihre Mutter unternommen. “

    Prof. Alexander Dilger Sie sind ein ganz liebevoller, vorbildlicher Vater.

    Kinder mal für ein paar Tage ohne Mutter und nur mit dem Pa, das gibt Bindung fürs Leben.

    Rückblickend bedaure ich sehr dass es mir aus beruflichen – ging gar nicht – monetären Gründen nicht möglich war, mit meinen 2 Kindern – Mädchen, Junge – in so früher Kindheit gemeinsam in der Ferne zu sein.

    Erst als mein Sohn 14 Jahre alt war haben wir – Vater / Sohn – Reise/Fahrt per Rad durch Holland entlang Nordsee bis Norden unternommen ( von Berlin mit PKW bis zur Grenze Holland ), unvergessen bis heute.

    Später als Sohn 16 war noch einmal per Rad von Flensburg , dann rüber zur Nordsee bis nach Skagen und via Friderikshaven nach Göteborg, per Schiff nach Kiel. Darüber sprechen wir gelegentlich noch heute.

    Mit meiner Tochter ging das nicht, d.h. Konvention für Mädchen ließ das damals nicht zu. Gut daß die Zeiten sich geändert haben.

    Ihr Beispiel bzgl. Reisen in so früher Kindheit beispielhaft für alle Väter, für Kinder und Vater.

  2. Es ist beispielhaft, wie sehr Sie das Prinzip Familie leben. Viele Konservative reden von Familie als dem wichtigsten Grundwert, aber selbst tun sie nichts dafür. Nur Kariere machen und dem Geld nachjagen, ist zu wenig für ein erfülltes Leben. Geborgenheit gibt uns nicht der (Sozial-)Staat, sondern nur die Familie!

    Es ist eine von vielen Folgen der 68er-Revolution, dass der Familiensinn in Deutschland leider verkümmert. Da ich teilweise in Lateinamerika lebe, kenne ich dort die viele höhere Bedeutung von Familie. Auch einen Cousin 3. Grades würde man niemals hängen lassen…!

  3. Chapeau Prof. Dilger: Ihr Auftritt im Netz & Vorbildfunktion als Vater & Ehemann & Story Teller im Familienkontext!!! Das verdient alle Hochachtung. Falls interessiert, denn die Gelegenheiten rund um das Resort sind wirklich vielfältig: Bringen Sie doch die gesamte Blase einmal zum Camping in die Nähe von Castricum, Nordholland. Näheres unter Camping.Geversduin.de – nur beste Erfahrungen dort selbst gesammelt 🙂

  4. Pingback: Wieder Mitglied beim Deutschen Jugendherbergswerk | Alexander Dilger

  5. Pingback: Mit Kindern in Jugendherberge hinter Nordseedeich | Alexander Dilger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.