Muttertag 2019

‚Alles Gute zum Muttertag!‘ Das wünsche ich auch dieses Jahr wieder allen Müttern.

Wir haben den Tag so ähnlich verbracht wie letztes Jahr: Frühstück im Bett, Süßigkeiten und Blumen, ein neuer BVB-Becher, von den Kindern Gebasteltes (diesmal kleine Blumenvasen), Sendung mit der Maus, gemeinsames Joggen (wobei Fabian inzwischen mit dem Fahrrad fährt), Besuch meiner Mutter mit (gekauftem) Kuchen, ein Familienspaziergang mit Eisessen, am Abend ein Tatort (zeitversetzt, nachdem die Kinder im Bett waren).

18 Gedanken zu „Muttertag 2019

  1. …und WER hat den Muttertag oder den Tag der Arbeit in Deutschland als Feiertag eingeführt??? Dass die linke Schickeria noch nicht darauf gekommen ist…??? 🙂

      • Er war aber ein offizieller Feiertag, eingeführt 1933, obwohl sich der Tag schon vorher international etabliert hatte. Im weiteren Verlauf der 30er Jahre wurde dann zusätzlich noch das Ehrenkreuz der Deutschen Mutter eingeführt.

      • Die Nationalsozialisten haben vieles zweckentfremdet. Aber was soll jetzt dieser Bezug, insbesondere da es vorher wie nachher kein offizieller Feiertag war? Was haben Sie und francomacorisano gegen den Muttertag?

      • Ich habe gar nichts dagegen, es geht doch hier eher darum, dass die aktuellen linksgrünen Herrscher möglicherweise über kurz oder lang den Muttertag bekämpfen werden.

      • Natürlich habe ich NICHTS gegen den Muttertag, sondern bin sehr wohl der A sicht, dass die Leistungen von Müttern mehr wertgeschätzt werden müssen, im Gegensatz zu den Linksgünen, die ja meistens kinderlose Egoisten sind.

        Ich mache mich aber mit viel Sarkasmus gerne darüber lustig, dass heute jeder gleich ein Nahtzieh ist, nur weil er eine braune Hose an hat… 🙂

  2. Wunderbar zu lesen, Mütter , natürlich die Kinder, das ist das größte.

    Eigentlich sollte Muttertag jeden Tag sein, aber ohne punktuelle Ereignisse geht es nicht, wir brauchen die Erinnerungen.

    Bei uns : Eine Tochter zum Frühstück, sonst nur Anrufe, sind alle – Seufz – zu weit weg. Also wir zwei mit langem Fußmarsch, schönes trockenes Wetter hat mitgemacht.

      • So wie es aussieht, wird auch dieses Jahr niemand mehr verhindern können, dass der FC Bayern Deutscher Meister wird.

      • Interessanterweise kann Dortmund nicht mehr aus eigener Kraft Meister werden und München kann es nicht einmal mehr allein aus eigener Kraft vermasseln, da müssten beide Vereine zusammenwirken, was leider sehr unwahrscheinlich ist.

      • Same procedure as every year. Mal ein paar Wochen früher und mal ein par Wochen später. 😏

      • Da widerspreche ich Ihnen nicht. Aber zum Glück gibt es viele Dinge auf der Welt, die weit interessanter sind als die Fußballbundesliga.

    • Ja, Sie haben diese absurde Teildiskussion damit eröffnet, auf die vermeintlichen Urheber des Muttertages hinzuweisen. Wenn Sie kein Nazi-Freund sind, sind Sie wohl auch kein Freund des Muttertages, den es allerdings schon vorher gab, unter anderen Namen sogar schon in der Antike.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.