Flucht des Dalai Lama vor 60 Jahren

Bereits 1950 und 1951 annektierte die Volksrepublik China Tibet (siehe Wikipedia). Ein dabei geschlossenes Abkommen, welches Autonomie, Religionsfreiheit und den Erhalt des politischen Systems zusicherte, wurde zunehmend gebrochen. Am 10. März 1959 brach deswegen ein großer Aufstand in Tibet aus, der blutig niedergeschlagen wurde. In dessen Verlauf floh am 17. März, heute vor 60 Jahren, der Dalai Lama nach Indien. Er konnte bis heute nicht zurückkehren, während nachfolgend, vor allem während der „Kulturrevolution“, viele Klöster, Denkmäler und Institutionen vernichtet wurden. Bis heute werden die Tibeter, ihre Kultur und Religion unterdrückt.

5 Gedanken zu „Flucht des Dalai Lama vor 60 Jahren

  1. Die verklärte Sicht unserer Gesellschaft auf Tibet und insbesondere seinen internationalen Pop-Star, den Dalai Lama, ist einer leider sehr einseitigen und beinahe schon unterwürfigen medialen Darstellung geschuldet.

    Lesen Sie ruhig auch einmal hier:
    https://www.stern.de/politik/ausland/tibet-konflikt-der-dalai-lama-ist-kein-unschuldsengel-3081714.html
    https://info-buddhismus.de/Kritik-Dalai_Lama-Trimondi-Goldner-Tibetischer_Buddhismus-Golzio.html
    http://www.taz.de/!5127305/

      • Mit meinem Hinweis wollte ich keineswegs pro China sprechen, sondern nur darauf hinweisen, dass der Dalai Lama kein Heiliger ist, wie viele naive Europäer – insbesondere „Gutmenschen“ – glauben, sondern ein Scheinheiliger wie andere Sektenführer auch.

  2. Auch vor der chinesischen Besetzung war Tibet unter dem Dalai- bzw Panschenlama keine Demokratie, jedoch auch keine Theokratie, da die Gottesfrage für Buddhisten irrelevant ist. Es handelte sich am ehesten um eine geistliche Oligarchie.
    Die Chinesische KP bereitet eine Marionette auf die Nachfolge des Dalai Lama vor. Nun hat der Dalai gekontert, indem er ankündigt, sich selbst zu Lebzeiten zu reinkarnieren, was er als Boddhiswatsa wohl kann.
    Dadurch hat er das Zentralkommitee der KP gezwungen, einen Beschluss über den ordnungsgemäßen Ablauf einer Reinkarnation zu veröffentlichen; einen schöneren Triumph über eine marxistisch-maoistische Materialistenpartei kann man nicht erringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.