Greifswald in anderer Besetzung

Dieses Jahr gab es wieder ein „Berliner-Münsteraner Doktorandenseminar“ wie in den Vorjahren (siehe ‚Fahrt nach Greifswald‘, ‚Doktorandenseminar in Greifswald‘, ‚Wieder in Greifswald‘ und ‚Von wegen Ferien‘) mit Ausnahme des letzten, da sich wegen unserer USA-Reise (siehe ‚Wieder zurück aus den USA‘) kein gemeinsamer Termin finden ließ. Die insgesamt sechs Vorträge, jeweils drei von Doktoranden aus Berlin und Münster, waren sehr interessant und wurden lebhaft diskutiert. Daneben besuchten wir den Strand bei Lubmin und die Stadt Greifswald, außerdem war die gestrige Mondfinsternis gut zu sehen.

Neben Fabian kam seine älteste Cousine mit, die gerade Abitur gemacht hat und während der Vorträge sowie eines geselligen Abends mit Kollegen auf ihn aufpasste. Bis auf ihre heutige Rückfahrt ins Ruhrgebiet mit der Bahn, bei der einmal mehr die Klimaanlage und deshalb der Zug ausfielen, weshalb sie elf statt sieben Stunden brauchte, hat alles gut geklappt. Sophia konnte ich bei den Schwiegereltern unterbringen, während meine Frau ebenfalls arbeiten musste, weshalb wir später einen gemeinsamen Familienurlaub machen.

2 Gedanken zu „Greifswald in anderer Besetzung

  1. Pingback: Vater-Tochter-Reise nach Berlin | Alexander Dilger

  2. Pingback: Anreisetag zum Doktorandenseminar in Greifswald | Alexander Dilger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.