Fabian ist vier

Vor vier Jahren wurde unser ‘Sohn geboren’, es folgte sein ‚Erster Geburtstag‘, dann kam ‚Fabians zweiter Geburtstag‘, doch über seinen dritten Geburtstag habe ich hier nichts geschrieben, wahrscheinlich weil ich da selbst krank war und zu Hause blieb, während er zu seiner Oma fuhr. Das haben wir heute alle gemeinsam gemacht. Meine Schwester kam auch mit ihren schon (fast) erwachsenen Kindern. Es gab viele Geschenke, auch für seine Schwester Sophia, sowie Kuchen und Muffins. Vielleicht gibt es nächstes Jahr seinen ersten Kindergeburtstag mit anderen Kindern, doch diesmal wollte er noch niemanden einladen. Es war auch so ein sehr schöner Tag, an dem er viel gespielt und vor allem Lego-Fahrzeuge zusammengebaut hat. Morgen fahren wir zu seinen anderen Großeltern, wo es noch mehr Geschenke sowie noch einen anderen Geburtstag zu feiern gibt.

12 Gedanken zu „Fabian ist vier

  1. Mit 4 Jahren kann man mit Kindern schon richtig viel unternehmen.
    Eine wunderbare Etappe im Leben. Machen Sie etwas daraus!

    Es macht mich immer wieder traurig, wenn ich von Kindern höre, die vor dem Fernsehen, dem Tablet, Nitendo oder Gameboy geparkt werden.

  2. …………..bereits vor längerer Zeit kmmentiert. Es ist rückblickend die schönste Zeit im Leben.

    Ungezwungenheit, Fröhlichkeit, Dankbarkeit der Kinder zu erfahren, Geschenk etwas mitzuhelfen beim „Großwerden“ .

    Seufz, könnten wir diese Zeit noch einmal erleben, Sie haben Glück.

    Und sofort kommen gesellschaftspolitische Gedanken auf. Warum haben so viele junge Frauen und Männer keine Lust auf Kinder ?

    Wie kann es sein dass Egoismus unser Land vorwiegend beherrscht ?

    Die jungen Frauen und Männer haben doch ebenfalls – in der Regel – das Glück von Eltern gehabt die ihnen erst diese aktuelle schöne Gegenwart ermöglichten, von Kita über Schule, Ausbildung, Uni etc. bis zur eigenen Wohnung.

    Wo liegt, ist das Problem ? Ich kann das weder verstehen, noch akzeptieren.

      • ……….schwer diesen Kommentar als Vater von zwei Kindern zu verdauen. Bin mächtig sauer.

        Keine Kinder und Egoismus ist positiv. Was haben sich Ihre Eltern bei der Zeugung gedacht ?

        Werden Sie heute als Nachkomme gehasst, vielleicht verflucht weil Ihren Eltern etwas „entgangen“ ist , z.B. an Stärke ??

        Oder vielleicht weil Sie jetzt einfach da sind. Denken Sie nach, Sie Egoist.

      • Absoluter Egoismus ist natürlich abzulehnen, doch völlige Selbstlosigkeit ist in dieser Welt auch nicht unproblematisch, sondern auf das richtige Verhältnis von Selbst- und Nächstenliebe kommt es an. Moral betont nur deshalb den Altruismus so stark, weil der Egoismus vorausgesetzt wird.

        Das gilt auch für Kollektive. Übersteigerter Nationalismus ist abzulehnen, das völlige Fehlen von Patriotismus ist jedoch ebenfalls keine Tugend. Gerade die Deutschen taumeln vom einen Extrem ins andere, statt die goldene Mitte anzustreben.

    • In der 68er-Generation sind auffallend viele Leute kinderlos!

      Den Nachkommen der 68er, den Grünen, wäre es am Liebsten, wenn die Deutschen aussterben würden. Und wenn alle Menschen aussterben, wäre das denen auch sehr recht, denn dann kann die „Umwelt“ wieder machen was sie will und vielleicht kehren auch endlich die ausgestorbenen Dinosaurier zurück….???

      • Lieber Bernd L. Müller, ich verstehe Ihren ganzen Kommentar nicht. Lassen Sie bitte auch meine vor 30 Jahren verstorbenen Eltern da raus. Mein Hinweis bezog sich darauf, dass Egoismus nicht so einseitig negativ zu sehen ist, wie viele das behaupten. Die negative Seite des Egoismus habe ich ja auch benannt.

  3. “ ……….völlige Selbstlosigkeit … “ und das in Bezug auf zwei Kinder ?

    Wir konnten uns ein Leben , Ehe ohne Kinder nie vorstellen. Wurden dafür überaus und tausendfach belohnt. Uns hat es – gleichwohl nicht mit goldenem Löffel geboren – an nichts gefehlt. Weder an Arbeit – Verantwortung spornt an, hält jung – noch an Spaß.

    Auch dass wir in den ersten Jahren mit 2 Kindern n i c h t auf die Kanaren fliegen konnten, nicht in die Disco gingen.

    Aber der Jahresurlaub mit den Kindern an der Ostsee war und ist immer noch ein Traum.

    Selbstlosigkeit ? War nie unser Ding oder Gedanke, Liebe zu unseren Kindern stand immer im Vordergrund.

    Dieses ganze noch einmal überlegen “ ….. können wir uns ein Kind überhaupt leisten, Verantwortung tragen, gibt es nicht genügend Elend auf der Welt , was ist mit Karriere , Fortbildung etc. “ nur vorgeschobener bullshit purer Egoisten.

    Basta.

    • Wer beispielsweise einen pflegerischen Beruf ausübt, wird ohne einen gewissen Egoismus ganz schnell untergehen. Das heißt doch lange nicht, dass einer grenzenlosen Selbstsucht das Wort geredet wird. Allerdings habe ich den Eindruck, dass diese Differenzierungsmöglichkeit nicht jedem gegeben ist. Umso apodiktischer dann die Wortwahl.

    • Warum ist es Egoismus, keine Kinder zu wollen? Gibt es irgendeine Notwendigkeit, Kinder in die Welt zu setzen? Stichwort Überbevölkerung? Außerdem ist es längst nicht so, dass jeder Kinderwillige Kinder bekommen kann.

      Wenn Kinder da sind, sollte der Staat bzw. das Umfeld sie optimal fördern, das ist korrekt, aber Kinderlose sollten doch nicht als Ausgestoßene behandelt werden.

      • …………nein natürlich nicht, sind so wertvoll wie jeder andere.

        Und auch bei uns gilt „……….jeder werde nach seiner Facon selig .. “

        Altes Berliner Sprichwort, frei nach dem „Alten Fritz“ Friedrich II.

        Femke Müller, danielsodenkamp, so verbissen wollte ich das nie gemeint haben, bin doch nicht blöd.

        Alexander Dilger hat da ein bisschen provoziert.

  4. Pingback: Fabians fünfter Geburtstag | Alexander Dilger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.