Alle Jahre wieder Schachturnier in Wattenscheid

Gestern war ich wieder beim Otto-Lange-Schnellturnier vom Schachverein Wattenscheid 1930 e. V. (siehe die Ankündigung wieder oben im Newsticker) und so schlecht wie vor vier Jahren, als ich das erste Mal darüber berichtete (siehe ‚Bei Schachturnier verloren und dennoch gewonnen‘). Mir gelangen ein Sieg und ein Remis bei fünf Niederlagen, womit ich 21. von 22 Teilnehmern wurde. Alle anderen waren Vereinsspieler. Ich nehme trotz der vielen Niederlagen immer gerne teil. Vor fünf Jahren verpasste ich die Teilnahme übrigens nur deshalb, weil ich etwas zu lange beim ersten NRW-Treffen der Wahlalternative 2013 in Düsseldorf war.

4 Gedanken zu „Alle Jahre wieder Schachturnier in Wattenscheid

  1. Auch beim Schachspiel zählt der olympische Gedanke und selbst eine verlorene Partie schärft den Geist. Also lassen Sie sich nicht entmutigen!

    Frohe Weihnachten wünscht
    MM

  2. Ich finde auch, ein Sieg und ein Remis für einen Nicht-Vereinsspieler gegen Vereinsspieler ist höchst respektabel! Mein Glückwunsch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..