Abgeschlossene(s) Promotionsverfahren

Es ist einmal wieder Zeit für einen ‚Glückwunsch zur Promotion!‘ Diese Woche hatte mein wissenschaftlicher Mitarbeiter Michael Müller seine Disputation nach seiner kumulativen Dissertation mit fünf interessanten Beiträgen. 2015 wurden übrigens Christoph Partosch mit einer Monographie und Hongmei Xu mit drei Aufsätzen promoviert. 2016 habe ich niemanden promoviert, während ich dieses Jahr noch zweimal Erstgutachter sein werde.

3 Gedanken zu „Abgeschlossene(s) Promotionsverfahren

  1. Bei Klonovsky acta diurna habe ich gelesen, dass der „The Economist“ vier EU-Finanzminister, vier Vorstände großer Konzerne, vier Ökonomieprofessoren und vier Müllkutscher in London befragten, wie das Pfund zum Dollar in zehn Jahren stehen würde, wie die Arbeitslosenrate in zehen Jahren sei, usw.

    Zehn Jahre wurde ausgewertet:
    1) Vorstände
    2) Müllkutscher
    3) Professoren
    4) Finanzminister

    Vier Befragte sind natürlich zu wenig. Das Ergebnis taugt nur für Party Small-talk.
    Es wäre mal eine interessante Doktorarbeit/Diplomarbeit dies mit einer gößeren Anzahl von Befragten zu wiederholen (z.B 100)

    Rentner
    Studenten
    Facharbeiter
    Einfache Arbeiter
    Abgeordnete
    Ökonomen

    jeweils zufällige ausgewählte Personen aus den Gruppen

    Und dann nach harten ökonomischen Daten fragen in
    drei Monaten
    einem Jahr
    fünf Jahren
    zehn Jahren

    Die Auswertung der fünf und zehn Jahresprognosen wäre dann Teil einer Folge-Diss.

  2. Pingback: Top-Promotion | Alexander Dilger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s