Keine Gebühren, aber auch kein Roaming

Heute hat das Europaparlament mit Wirkung ab Juni Gebühren für EU-internes „Roaming abgeschafft – Kunden müssen trotzdem aufpassen“. So hatte ich meinen ‚Mobilfunkvertrag gewechselt‘ und eigentlich darauf vertraut, schon beim ‚Vater-Sohn-Urlaub auf Mallorca‘ dieselbe Flatrate wie in Deutschland nutzen zu können. Doch da hatte ich das Kleingedruckte nicht genau genug studiert, welches für ca. sieben Wochen die Sperrung der SIM-Karte außerhalb Deutschlands androht. Entsprechend konnte ich mein Smartphone auf Mallorca nicht günstiger, sondern überhaupt nicht nutzen, nicht einmal für eingehende Anrufe (sondern nur WLAN). Dabei habe ich nicht einmal den Konzern gewechselt. So führt eine Regulierung zu Ausweichreaktionen, die eigentlich gleich die nächste Regulierung erfordern, da es sich doch eindeutig um eine Diskriminierung im EU-Ausland handelt.

3 Gedanken zu „Keine Gebühren, aber auch kein Roaming

  1. Fast immer wenn die EU etwas anfasst, wird es anschließend komplizierter, teurer, undemokratischer und schlechter als vorher!

  2. In einem Forum gefunden:

    Das ist bei Drillisch so. Roaming im Ausland wird erst nach ca. 7 Wochen automatisch freigeschaltet. Durch einen Anruf bei der Kundenbetreuung kann man die Freischaltung aber SOFORT nach Vertragsabschluss veranlassen. Steht aber alles in den Mails drin, die man nach Vertragsabschluss bekommt.

    Zitat aus der Mail, die man nach Bestellung bekommt. Man muss das nur Lesen und beachten!

    Bitte beachten Sie, dass Anrufe und Datenverbindungen im Ausland erst sieben Wochen nach Aktivierung der SIM-Karte möglich sind. Sie haben die Möglichkeit, die Freischaltung Ihrer SIM-Karte für Verbindungen im Ausland innerhalb der ersten sieben Wochen über unseren Kundenservice zu beantragen.

    • Das hätte ich besser lesen und veranlassen sollen, doch ich bekomme so viele Mails, ganz allgemein wie auch rund um diesen konkreten Vertragswechsel (nicht nur von Drillisch, sondern auch dem Onlinehändler und einer Handyversicherung), dass manches untergeht. Mir ist auch nicht klar, was dann die Sperre überhaupt soll, wenn sie jeder ausschalten lassen kann, für den sie vielleicht sinnvoll ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s