Terror in München am fünften Jahrestag von Massenmord in Norwegen

„Norwegen gedenkt der Opfer des Massenmörders Breivik“, der vor genau fünf Jahren 77 Menschen, darunter viele Jugendliche, die der Jugendorganisation der sozialdemokratischen Arbeiterpartei angehörten, aus rechtsextremem und islamfeindlichem Hass ermordete. Zufällig oder auch nicht am fünften Jahrestag gibt es einen schweren Terroranschlag mit mindestens neun Toten in München (siehe „Neun Tote bei Anschlag in München – Täter flüchtig – GSG9 im Einsatz“). Vier Tage nach der ‚Islamistische[n] Axt-Attacke in Deutschland‘ könnte es sich um den nächsten, noch schlimmeren islamistischen Anschlag in Deutschland handeln. Doch nach den bislang vorliegenden Informationen ist es auch möglich, dass es gewalttätige Islamfeinde sind, die sich nicht anders verhalten und völlig Unschuldige umbringen. Mein Mitgefühl gilt in jedem Fall den Opfern und ihren Angehörigen, nicht den Tätern.

41 Gedanken zu „Terror in München am fünften Jahrestag von Massenmord in Norwegen

  1. Es bleibt abzuwarten, was der gigantische Polizeieinsatz und die Ermittlungen ergeben.

    Nicht auszuschließen, dass es gar keine drei Täter gibt, sondern der Tote mit dem roten Rucksack wieder ein durchgeknallter Einzeltäter gewesen ist, möglicherweise ein durch Nizza und Würzburg motivierter Nerd oder sonstiger Nachahmer.

    Völlig überflüssig sind indes die voreilig gesammelten unqualifizierten Kommentare von Berufspolitikern aller Couleur von Altmaier über Gauck bis zum letzten Hinterbänkler-Schlaumeier.

  2. Es hat sich also bestätigt, dass es sich um einen Einzeltäter (18) handelt:
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_78489252/amoklauf-oder-terrorakt-deutsch-iraner-18-erschiesst-offenbar-neun-menschen-und-toetet-sich-selbst-.html

    Folgende Fragen werfen sich mir auf:
    1.) Was geht im Kopf eines solchen Menschen vor?
    2.) Warum kommt er an eine Waffe?

    Ja, der Täter hatte einen Migrationshintergrund (angeblich schiitischer Deutsch-Iraner). Ein mit einer Verehrung des IS zusammenhängendes Tatmotiv scheint hier aber eher unwahrscheinlich (der IS hält Schiiten für Abtrünnige). http://www.christenundmuslime.de/faq/Was_unterscheidet_Sunniten_von_Schiiten.php

    Im Übrigen halte ich es für reichlich naiv, die Ursache für eine deutlich reduzierte Hemmschwelle und derartige Bereitschaft zu Gewalt immer in religiösen Motiven zu suchen. Die mögen zwar in einigen Fällen den letzten Anstoß geben, aber die Saat, die Menschen überhaupt für einen derartigen Irrsinn öffnet, wird m.E. an anderer Stelle ausgebracht.

    • Ein zufaellig bewaffneter Jugendlicher, Mohamedaner, der noch Allahu akbar ruft und Menschen erschiesst? Es waere auch sinvoll zu publizieren, dass er in seinem Hass auch angeblich Kinder erschossen hat!

      • @Ivan de Grisogono

        Ein 18 Jahre alter Deutsch-Iraner, der angeblich Allahu akbar gerufen haben soll, der aber in einer Videoaufzeichung nachweisbar „scheiß Türken, wegen euch wurde ich sieben Jahre lang gemobbt“ äußert.

        Was wissen wir bisher über die Nationalität der Opfer?

      • Drei der getöteten Jugendlichen waren Kosovaren. Das meldete gestern der Bayerische Rundfunk.

      • Frau Kunze, es duerfte ueberhaupt keine Rolle spielen welche Nationalitaet die meisten jugendlichen Opfer gehabt haben! Dieser Taeter war ein dummer Moerder, vielleicht durch seine Religion enthemmt und bestaetigt!

      • Der Amokläufer soll in der Schule ein gemobbter Außenseiter gewesen sein und seine Tat von langer Hand vorbereitet haben. Nach einer religiösen Motivation hört sich das ganz und gar nicht an. Eher nach einem Produkt unserer zunehmend verrohenden Gesellschaft, in der jugendliche Nerds sich in ihr Kämmerlein zurückziehen und ihre in Ego-Shooter-Spielen erworbenen Phantasien eines Tages zur Realität werden lassen. Eine brandgefährliche Entwicklung, für die praktisch jeder, der Kinder hat ein Stück Mitverantwortung hat.

  3. Dieses Theater geht weiter. Aus dem deutschem Taeter ist ein deutsch-iraner geworden. So naehern wir uns wieder im kleinsten Schritten der Wahrheit! Interessant, er hat eine gut funktionierende Waffe und offensichtlich viel Munition. 9 Tote und rund 20 Verletzte!
    Vielleicht hat er auch Helfer wie in Frankreich? Die Bevoelkerung wird einfach fuer dumm verkauft!

    • Eines macht diese Irrsinnstat auf jeden Fall deutlich:
      Wer ernsthaft noch legerere Waffengesetze in Betracht zieht, der kann nicht wirkluch ganz bei Trost sein.

      • Herr Meister, Waffengesetze sind in D. nicht „legere“ und verhindern weder Terroristen noch Kriminelle! Ein Paar Waffen unter Besuchern des Tatortes haette schon geholfen!

      • Das Gegenteil ist der Fall, Herr de Grisogono. Je freier Waffen erhältlich sind, desto mehr Irre geraten in ihren Besitz. Sehen Sie sich doch nur die vielen Vorfälle in USA an.

    • Auf dem Video erscheint er aber nicht wie ein Islamist, sondern eher wie ein verwirrter junger Mann. Nun gut, das kann theoretisch natürlich auch der Stresssituation geschuldet sein, aber prinzipiell spricht das alles mehr für Amok als für eine Terrortat. Ob das nun besser ist, da kann man sich darüber streiten, aber alleine die ethnische Herkunft aus dem Iran spricht nicht zwingend für religiöse Motive.

      • Es ist wahrscheinlich wichtiger zu informieren ob er ein Mohamedaner , Christ, Jude oder Buddist ist? Deutsch-iraner ist nichtssagend, ein Mohamedaner kann sehr viel bedeuten!

      • Es spielt überhaupt keine Rolle, ob der Amokläufer nun Mohammedaner war oder nicht. Amokläufer ist Amokläufer und jeder Amokläufer ist ein Irrer zuviel. Egal an welchen „Gott“ er glaubt oder auch nicht.

      • Günter Grimm
        Kurz und treffend formuliert.
        Nur eine kurze Bemerkung dazu wie folgt:
        Beginnt unsere Politik nicht wirklich um zu denken und ergreift effektive
        – notwendige – Maßnahmen, so erleben wir in recht naher Zukunft noch
        mehr dieses Taten.
        Günter Grimm

      • Herr Meister,

        Wir haben ein Fall in Reutlingen! Asylsuchender Syrer, sicherlich Mohamedaner, bekannt fuer Gewalttaten , ermordet eine schwangere Frau und verletzt zwei Menschen.

        Wann wird die deutsche Bevoelkerung diese Mohamedaner die nach Europa nicht gehoeren an der Grenzen stoppen?

      • Herr Meister,

        warum nicht ein shiitische Mohamedaner der sich an sunnitischen Mohamedanern, die ihm nicht fuer voll nahmen, raechen wollte? Deswegen gehen viele Bomben in Iraq in die Luft! Warum ruft der Jugendliche „Allahu akbar“? Weil er glaeubig ist.

  4. Günter Grimm
    Das Ereigniss in München ( unschuldige Tote, eine wahnwitziger – aber – notwendiger
    Aufwand, der von Polizei – usw. – betrieben werden mußte ) und zuvor Würzburg, zeigt
    mir mehr als deutlich, dass die Informationen, die ich – wir – in unseren Kreisen ( Sicher-
    heitsleute ) haben, völlig zu Recht existieren.
    Ein Ereigniss wie in München war schon recht lange zu erwarten !!!
    Auch Würzburg war in gewisser Weise vorhersehbar für uns !!!
    JEDOCH … es hätte noch viel schlimmer kommen können, davon sind wir überzeugt.
    Den Polizeikräften ist ein rießiger Dank auszusprechen.
    Die Frauen und Männer leisten in solchen Situationen sehr, sehr viel, wie ich aus
    eigenen Erfahrungen in meiner Vergangenheit, bestätigen kann.
    Später werde ich noch einen weiteren Kommentar abgeben, da ich/wir derzeit noch
    sondieren.
    Günter Grimm

  5. Es wird offensichtlich verschwiegen dass die meisten Opfer Kinder/ Jugendliche sind. Sie wurden durch den Taeter in diese Falle per Internet gelockt. Uber seine Waffe und viel Munition (300 Schuss) gibt es keine Auskuenfte. Nach englischen Zeitungen hiess er Aly Sonboly.

    • Die Waffe war eine großkalibrige Pistole des österreichischen Herstellers Glock. Die Seriennummer war ausgefeilt. In einer Sondersendung des Bayerischen Rundfunks hieß es, dass diese Pistole mit bis zu 31 Schuss geladen werden kann.

      • Dieser Fall ist noch weit nicht aufgeklaert. Auch die Familie wurde noch nicht vernommen. Merkwuerdige Ruecksuchtsnaheme bei 9 Toten und ueber 30 Verletzten!

      • Mit dieser 9mm Pistole ist er besser bewaffnet gewesen als normale Polizist!
        Strenge Waffengesetze nutzen nichts.

  6. Es gibt immer mehr durchgeknallte Typen. Die Aufgabe traditioneller Werte und Verhaltensregeln nach dem Motto „alles geht“ und ein ekelerregender Voyeurismus fördern diese gefährliche Entwicklung. Schräge Gestalten, die sich noch vor 25 Jahren kaum in die Öffentlichkeit trauten, bekommen heute Applaus auf großer Bühne (Dschungel-Camp, DSDS, CSD, …). Und mit dem sozialistischen Traum von Gleichheit, der uns heute als „Inklusion“ verkauft wird, werden die Grenzen zwischen normal und verrückt verwischt.

    Nicht die AfD, sondern die Sozialisten (und die gibt es inzwischen auch in der CDU!) wollen eine andere Republik. Die AfD will nur das Deutschland zurück haben, wie es war, bevor die Zonenwachtel Merkel es umgekrempelt hat.

    Deutschland ist gerade in den Merkel-Jahren noch viel weiter nach links gerückt, als es selbst unter Schröder & Fischer war. Noch vor 15 Jahren sprach Friedrich Merz (CDU) von der Deutschen Leitkultur und Otto Schilly (SPD) sagte, dass das Boot voll sei! Merkt das außer mir niemand…..???

    • Doch, ich. Ich sehe das so, daß der Multikulturalismus jetzt in seine Niedergangsphase gerückt ist, in der an seinen eigenen Widersprüchen und Spannungen schließlich zugrunde gehen wird. So wie der Nationalismus 1918, der Faschismus 1945 und der Kommunismus 1989.

      Anders als letzterer wird der Multikulturalismus aber vermutlich nicht friedlich abgewickelt werden, sondern sich einer Explosion der Gewalt entladen, denn ein Wirtschaftssystem kann man wechseln, aber bei Siedlungskonflikten ist menschliches Leid vorprogrammiert.

      Deswegen trete ich auch vehement für rationale politische Lösungen ein wie
      – ein Masseneinwanderungsverbot für Außereuropäer,
      – die Reduzierung des Asylrechts auf echte Dissidenten,
      – Wiedereinführung des Ius sanguinis und
      – Remigrationsanreize für Integrationsunfähige – und unwillige.

      Das alles dient der Abwehr eines Bürgerkriegs und der Sicherung einer friedlichen Zukunft für unsere Kinder.

      • Sehr vernuenftige Vorschlaege.
        Dazu gehoert eine Regierung die bereit ist entschlossen zu handeln und Buerger mit gesundem Menschenverstand und Zusammenhalt!

      • Leider sieht die Wirklichkeit und offenbar auch die mehrheitsmeinung anders aus. Die Regierung merkel sitzt ein jahr vor den bundestagswahlen wieder fest im Sattel. Keiner wagt den Parteieninternen aufstand. Die einzige „Alternative“ scheint rot rot grün zu sein. Eine weitere Eskalation der Sicherheitslage scheint die einzige Option um Merkel schwächen zu können. Man weiss in diesen Zeiten nicht mehr, was man sich wünschen soll. Fakt aber ist, dass vier weitere Jahre Merkel dieses Land zu einem failed state machen können.

  7. Es ist interessant, wie die deutsche Polizei und Presse Ali David Sonboly als „David S.“ bezeichnet und unterschlägt, daß er das Kind von zwei iranischen Asylanten aus den 1990ern ist. Werden die Verbrechen von Nachkommen der jetzigen Asylantenwelle später auch so medial behandelt werden?

    Da wundert sich einer, wenn man von der Lügenpresse spricht, die Zeitungsauflagen in den Keller rasseln und gebildete Deutsche sich zusehends über ausländische, fremdsprachige Medien informieren.

  8. Ausländer die
    1. arbeiten wollen, Qualifikationen mitbringen und keine Sozialleistungen einfordern;
    2. sich an unsere Gesetze und Regeln halten;
    3. und keine kulturellen oder religiösen Ausnahmen einfordern
    sind uns herzlich willkommen!
    ALLE anderen SOFORT nach Hause oder in Abschiebelager von Drittstaaten!

  9. Gestern Abend gab es einen Selbstmordanschlag in Ansbach! Abgelehnter Asylbewerber, geduldeter Syrer, 27! Und wie es Zufall will wieder ein Mohamedaner der zufaellig ein wenig Explosiv mit sich spazieren fuehrte und ein Konzert besuchen wollte?
    12 Verletzte!

    • Nichtsdestotrotz ist nicht jeder Mohammedaner ein potentieller Selbstmordattentäter.

      Warum allerdings wiederholt auffällig gewordene Migranten weiterhin geduldet und nicht einmal unter Arrest gestellt werden, ist eines der großen Geheimnisse unserer großartigen Regierung.

      • Es ist eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Terroristen Mohammedaner (mit Migrationshintergrund) sind!
        Vor ein Paar Minuten wird aus Belgien ein Angriff mit einer Machette auf Polizisten gemeldet. Oh Wunder, der Taeter schrie auf Arabisch!😄
        Es ist schon richtig sofort keine Immigration von Mohammedanern mehr zuzulassen!

      • Das ist nicht richtig, sondern man sollte alle illegalen Grenzübertritte unterbinden und Gewalttäter ausweisen ganz unabhängig von der Religion.

      • Jetzt mal ganz im Ernst:

        Wie wollen Sie so einen Zustrom aufhalten?

        Warum betrachten die vereinten Umverteilungssozialisten unter Führung des regierenden Hosenanzugs (Merkel) alle möglichen Maghrebiner, Balkanesen und gewalttätige Massen aus den dunkelsten Winkeln Afrikas (diese drei Gruppen dürften in Wahrheit den größten Teil der Asylbegehrer stellen) noch immer als „Syrische Flüchtlinge“, die sie definitiv nicht sind?

        Was muss eigentlich noch alles passieren, bis der „Deutsche Michel“ endlich anfängt sein Hirn zu benutzen?

      • Prof. Dilger,

        wir duerfen Islam nicht, weil es eine Religion ist, aus unseren Ueberlegungen ausklammern! Massive Verbreitung von Islam in Europa wird nicht zu verkraften sein, genau so wenig wie massive Einwanderung aus Afrika! Europa schafft sich damit ab!
        Und diese Ueberlegungen muessen sich mit Zukunft Deutschlands und Europas in 10, 25 und mehr Jahren befassen! Eine massive Ansiedlung von Mohammedanern in Europa darf nicht Teil einer Europ.Politik sein. Und dass muss offen gesagt werden, wer versucht hier die Bevoelkerung zu beluegen?

      • Wir sollten nicht wegen Ihrer Angst vor dem Islam das Grundgesetz und Völkerrecht aussetzen. Wir sind uns doch einig, dass eine unkontrollierte Zuwanderung Unqualifizierter nicht sinnvoll ist. Das gilt aber auch für Christen, Hinduisten etc.

  10. Offensichtlich erleben wir eine Reihe Terror-/Amokanschlaege in Europa:
    ……..Nizza, Wuerzburg, Muenchen, Reutlingen, Ansbach……
    Gemeinsame Nenner: juengere Mohamedaner!

  11. Pingback: Terrorwoche endet mit Selbstmordanschlag in Ansbach | Alexander Dilger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s