Wirtschaftsnobelpreis 2015 für Angus Deaton

Der Wirtschaftsnobelpreis (bzw. der von der schwedischen Reichsbank in Erinnerung an Alfred Nobel gestiftete Preis für Wirtschaftswissenschaften) geht dieses Jahr an den in Princeton lehrenden Schotten Angus Deaton „für seine Analyse von Konsum, Armut und Wohlfahrt“ (siehe diese Pressemitteilung). Er hat Makro- und Mikroökonomie verknüpft, indem er nicht auf aggregierte bzw. durchschnittliche Daten für Einkommen, Nachfrage und Sparquote zurückgegriffen hat, sondern detaillierte Einzeldaten aus Haushaltsbefragungen. So verhalten sich reiche Haushalte anders als arme und sind Schwankungen im Aggregat geringer als für die einzelnen Haushalte. Dies ist nicht nur von akademischem Interesse, sondern hat ganz reale Auswirkungen z. B. auf die leider häufig verfehlte Entwicklungspolitik. Glücklicherweise geht global die Armut stark zurück, wie nicht nur Einkommensdaten zeigen, sondern z. B. auch die bessere Ernährung oder höhere Lebenserwartung von Milliarden Menschen.

2 Gedanken zu „Wirtschaftsnobelpreis 2015 für Angus Deaton

  1. Angus Davon hat ein wirklich interessantes Buch geschrieben, dieses Buch gibt es leider nur in der englischen Sprache.

    Meine Frage aus seiner Erforschung, die Desto erforscht hat.

    Warum fühlt sich ein Mensch unglücklich, wenn er zuviel Reichtum sich erarbeitet. Dad on vertritt die Meinung das viel Reichtum den Menschen unglücklich macht, wie auch die Armut. Geld sorgt für Glück nur wenn man nicht zu wenig hat und nicht in Übermaß.

    • Warum schreiben Sie den Namen von Angus Deaton auf drei verschiedene Weisen falsch? Die These, dass Reichtum unglücklich machen würde, kenne ich nicht. Wo genau soll er das geschrieben haben? Von anderen Forschern kenne ich die These, zunehmendes Einkommen würde ab einem recht moderaten Niveau nicht mehr glücklicher machen. Das ist jedoch theoretisch nicht überzeugend und auch empirisch so nicht bestätigt worden. Richtig ist, dass der Grenznutzen des Geldes abnehmend ist. Außerdem ist zu bedenken, dass das Erarbeiten (und Ersparen) von Reichtum mit Anstrengung verbunden ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s