Einheit vollenden statt zerstören

Es ist wieder ‚Tag der deutschen Einheit‘, die vor 25 Jahren formal vollzogen wurde. Dazu meint Bundespräsident Joachim Gauck: Flüchtlingskrise noch größere Aufgabe als Einheit“. Das klingt wie eine Drohung. Doch warum halsen uns unsere Politiker solch eine schwere Aufgabe auf, wo die deutsche Einheit noch gar nicht vollendet ist? Der Bundespräsident sagt auch: „Nun soll zusammenwachsen, was bisher nicht zusammengehörte“. Doch warum soll es das?

Gegen die deutsche Einheit waren nur die SED und Oskar Lafontaine mit einigen Linksextremisten, die auch jetzt noch „Nie wieder Deutschland“ skandieren (siehe Proteste gegen Einheitsfeier in Frankfurt“ und Grüne Jugend wünscht sich Auflösung Deutschlands“). Dagegen ist beim Flüchtlingsthema die Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende inzwischen linker als die SPD (siehe Auch SPD fordert begrenzte Flüchtlingszahlen“). Richtig ist dagegen die Position vom CSU-Vorsitzenden (siehe Recht auf Asyl: Seehofer pfeift Söder zurück“). Wir müssen nicht das Grundgesetz ändern, sondern dieses endlich konsequent anwenden, was eine ehemalige FDJ-Funktionärin mit dem Aufgabenbereich „Agitation und Propaganda“ offensichtlich weder will noch kann.

 

 

 

 

4 Gedanken zu „Einheit vollenden statt zerstören

  1. Werter Herr Professor Dilger, wie gut diese, Ihre Stimme der Vernunft mir tut. Wenn ich auch mit dem Thema dieses Beitrag (zumindest mit der Flüchtlingsfrage) einigermaßen vertraut bin und Ihnen aus einer gewissen Kompetenz beipflichte, es ist bei vielen anderen Fragen immer eine große Hilfe, sich bei Ihnen zu orientieren, um einen vernünftigen Weg zur eigenen Meinung einzuschlagen.

  2. Deutschland ist in den Jahren der Merkel-Kanzlerschaft weiter nach links gerückt als jemals zuvor.
    So schlimm war es noch nicht einmal unter Rot/Grün.
    Hat die Bundesrepublik Deutschland (West) die „DDR“ (Ost) angeschlossen, oder war es doch umgekehrt.
    Ist Angela Merkel Erich Honeckers späte Rache???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s