Zusenden des Urabstimmungsformulars

Auf der „Antragsformular“-Seite für die Urabstimmung gegen den Euro gab es leider einen Dreher in der E-Mail-Adresse, der sich bis gerade eben auch auf dem Formular selbst befand. Die richtige E-Mail-Adresse lautet Urabstimmung@gmx-topmail.de. Das tut mir leid. Wer das Formular an die falsche Adresse geschickt hat, schicke es bitte noch einmal an die richtige. Alle Antragsteller, die der Veröffentlichung ihres Namens zugestimmt haben, finden sich auf der Seite „Antragsteller“. Dort stehen aktuell 103 Namen. Daneben gibt es 19 Antragsteller, deren Namen nicht veröffentlicht werden soll, also insgesamt 122.

Außerdem spricht das Vorsichtsprinzip dafür, besser doch einen Antrag aufzufüllen und diesen entweder eingescannt an obenstehende E-Mail-Adresse zu schicken oder per Post an AfD, Urabstimmung, Postfach 1408, 70810 Korntal-Münchingen. Ich werde das morgen noch einmal abzuklären versuchen, aber allein das Online-Formular ist wohl leider doch mit rechtlichen Risiken verbunden. Sollte ein ausgefülltes Antragsformular definitiv Pflicht sein, werde ich alle bisherigen Antragsteller anschreiben, die noch keines geschickt haben. Es versteht sich dagegen hoffentlich von selbst, dass man nur im eigenen Namen solch ein Formular ausfüllen darf und auch nur AfD-Mitglieder antragsberechtigt sind.

7 Gedanken zu „Zusenden des Urabstimmungsformulars

      • Mit einer Digitalkamera geht es auch. Wichtig ist nur, dass die Kamera möglichst genau über dem Formular positioniert wird (um perspektivischen Sturz zu vermeiden) und die Belichtungszeit möglichst nicht länger als 1/60 Sek. ist, damit das Bild nicht verwackelt.

  1. Ein mit Acrobat Reader ausfüllbares Formular wurde unter
    http://tinyurl.com/Literatur-Wolf
    eingestellt- muss aber zum Ausfüllen heruntergeladen werden.
    Macht nur Sinn, wenn eine Unterschrift als Bild zur Verfügung steht.
    Menüpunkt „Anzeige“- „Signieren“- dann rechts in der Werkzeugleiste „Unterschriftsfeld platzieren“ – „Bild einfügen“. Häkchen aus „Unterschriftsfeld hervorheben“ entfernen.
    Achtung: Vorher alle Daten- und Checkfelder ausfüllen, da nach der Unterschrift Änderungen nicht mehr möglich sind.
    Der Kreisverband Mettmann macht auf seiner Facebook- Seite auf die Initiative aufmerksam.

      • Formular kann frei verwendet werden- vielleicht mal noch eine Anwender-Reaktion abwarten.
        Gruß WB

      • Ich hätte die auf alle Fälle Funktion genutzt, wenn Sie angeboten gewesen wäre.

        Aber letztlich wird das nicht ausschlaggebend für den Erfolg der Urabstimmungsinitiative sein, da wohl nur die Wenigsten einen Unterchriften-Scan im Computer haben dürften.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s